Behälterleistungssoftware M-RULE®

Softwarebasiertes Werkzeug zur Lagerfähigkeits- und Materialausnutzungsvorhersage

Das Behälterleistungsmodell DM-RULE® ermöglicht eine schnelle und genaue Vorhersage der CO2- und O2-Flaschenlagerfähigkeitswerte eines Behälters oder einer Verpackung ohne die Kosten und Verzögerungen herkömmlicher langfristiger Lagerfähigkeitstests. Agr Prüfgeräte, die das M-Rule Shelf-Life Modell benutzen,  bieten eine konstantere sowie und genauere Darstellung der Shelf-Life Messergebnisse als Echtzeit-Langzeittests.  Viele verschiedene Variablen können das  Ergebnis  von Langzeittests in Bezug auf den Unterschied zwischen Einzelmustern oder ganzen Chargen beeinflussen.  Das M-Rule-Shelf-Life-Modell eliminiert diese Variablen und verhindert somit diese Abweichungen. Alle Muster sind denselben Testkriterien und derselben Umgebung unterworfen. Temperatur, Feuchtigkeit, Volumen,  Kohlensäuregehalt und andere Variablen, die die Mindesthaltbarkeit beeinflussen können, werden als Teil des Models vorab festgelegt und für jeden Test wiederverwendet.  Ein weiteret Vorteil ist, dass die Testergebnisse direkt innerhalb der laufenden Produktion zur Verfügung gestellt werden. Mit diesen Daten kann der Prozess sofort entsprechend optimiert werden. Bei diesem Modell handelt es sich um ein bewährtes, softwarebasiertes Vorhersagewerkzeug, das auf der Grundlage einer Integration der Durchdringungsgrundsätze mit wichtigen physischen Daten der Komponentenmaterialien und anderen relevanten Daten funktioniert, die sich auf die Durchlässigkeit von Behältern auswirken. Das M-RULE-Leistungsmodell ist für ausgewählte Agr-Geräte verfügbar und kann mithilfe der Daten von diesen Geräten sofortige, genaue und zuverlässige Lagerfähigkeitsvorhersagen für Behälter bereitstellen. Verfügbare Agr-Produkte mit M-RULE-Lagerfähigkeitsmessung Drucktester PPT3000™ Bei der Integration in den Agr PPT3000 bietet das M-RULE ®-Behälterleistungsmodell Materialausnutzungs- und Lagerfähigkeitsvorhersagedaten anhand der Analyse der Druck- und Ausdehnungsdaten dieses Geräts. Dieses Daten werden zusammen mit weiteren Daten für das jeweilige Paket analysiert, sodass als Testergebnisse Vorhersagedaten für die Lagerfähigkeit und Materialnutzung bereitgestellt werden. Die Lagerfähigkeits- und Materialausnutzungsberichte können für einzelne oder für Flaschensätze erstellt werden. Materialverteilungs-Managementsystem Pilot Profiler Das M-RULE-Modell ist optional für das Materialverteilungs-Managementsystem Agr Pilot Profiler verfügbar. Bei der gemeinsamen Verwendung mit dem Pilot Profiler werden die vom Pilot Profiler-System erfassten Materialverteilungsdaten von der M-RULE-Software analysiert und verwendet, um die Materialausnutzung im Verhältnis zur Lagerfähigkeit der produzierten Flaschen zuzuordnen. Die Analyseergebnisse werden auf dem Pilot Profiler-Bildschirm angezeigt und fortlaufend aktualisiert, sodass die Bediener die Materialausnutzung und vorhergesagte Lagerfähigkeit problemlos erkennen können.

M-Rule Shelf-life Field Test Comparison – PPT3000Bringing Shelf-Life Testing to Production Line